Anhänger 1,5 to., Wassertransport 1.200 Liter

Modelle im Maßstab 1/35 - 1/25

Moderatoren: KLaus, Milchtrinker

Antworten
Benutzeravatar
mara
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 10:46

Anhänger 1,5 to., Wassertransport 1.200 Liter

Beitrag von mara » Sonntag 23. Februar 2020, 15:57

Hallo,

Nachdem ich das Diorama für die Challange für die Messe 2021 in Bad Salzuflen fertig gestellt habe,

Bild

und es gerade draußen stürmt und regnet, als ob es kein morgen gibt,
hab ich Lust auf ein neues Bauwerk: Anhänger 1,5 to., Wassertransport 1.200 Liter im Maßstab 1:24.

Peter war so nett und hat mir einen Anhänger gedruckt. Das Puzzeln kann beginnen.

Bild

Erst einmal habe ich alle Teil mit einem Filler aus der Dose besprüht, um die feinen Rillen vom Druck auszufüllen.
Einige Teile werde ich jetzt mit 600er Papier nass nachschleifen ...

Bis später ...

Liebe Grüße
Tamara

Benutzeravatar
mara
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 10:46

Re: Anhänger 1,5 to., Wassertransport 1.200 Liter

Beitrag von mara » Samstag 29. Februar 2020, 18:15

Weiter geht es ...

Bild

Vorne kommt eine Art Gitter ein. Nun ich habe es so gelöst, dass ich von einem Spritzschutz für die Bratpfanne aus der Küchenabteilung
ein Stück darein gelegt habe. Eine sehr kostengünstige Lösung. Es hat ganze 100 Cent gekostet. :lol:
Dies habe ich auch benutzt um rechts und linkes vom eigentlichen Tank das Riffelblech nachzustellen.

Bild

Ich hatte zwar Riffelblech im Maßstab 1:24, jedoch hätte es zu hoch gelegen und hätte optisch nicht hingehauen.

Bild

Da der Anhänger sehr viel verdeckte Teile hat, was mir später beim Lackieren Probleme bereitet, so dachte ich, habe ich die zum Teil zusammen gebauten und große Teile schon mal eine bronzegrüne Farbe verpasst.

Bild

Zeit für einen Kaffee und eine Zigarette, denn es muss jetzt trocknen.

Bis später ...

Liebe Grüße
Tamara

leo1a
Beiträge: 332
Registriert: Mittwoch 27. August 2014, 06:49
Wohnort: deutschland

Re: Anhänger 1,5 to., Wassertransport 1.200 Liter

Beitrag von leo1a » Sonntag 1. März 2020, 07:53

moin tamara,
was das riffelblech angeht, vieleicht habe ich da eine lösung

das sieht schon klasse aus was du da machst. da muß ich sehen das ich mit meinem VBL auch endlich mal weiterkomme.
MFG
peter

Benutzeravatar
mara
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 10:46

Re: Anhänger 1,5 to., Wassertransport 1.200 Liter

Beitrag von mara » Sonntag 1. März 2020, 10:53

Guten Morgen Peter,

vielen Dank.
Ich denke es liegt am Bausatz. Der ist richtig gut.
Und jetzt so mit Farbe sieht der echt toll aus. In 1:8 hätte ich den auch gerne. Denke, in der Größe macht es richtig was her.

Zu der Riffelblechlösung: Vielleicht könntest Du auf den Seitenteilen die Riffelung drauf drucken. So wie Du das bei dem einen Bauteil auch gemacht hast ...

Heute nachmittag mach ich weiter. Die Teile sind schön durch getrocknet und können weiter verbaut werden.
Ich weiß nicht, ob ich es sagen darf, aber ich mache es trotzdem. Die Zeitschrift "Rad und Kette" hat sich bei der RAG wieder gemeldet und bitten um einen Bericht für die nächste Ausgabe. Dazu kommen heute mittag Wolfgang und Achim vorbei, damit wir zusammen einen Bericht kreieren.
Bilder habe ich schon gestern rausgesucht. Keine Ahnung, ob sie unseren auch bringen werden, aber einen Versuch ist es wert.
Wir werden sehen.

Wünsche noch einen wundervollen Sonntag,
Tamara

Benutzeravatar
mara
Beiträge: 244
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2015, 10:46

Re: Anhänger 1,5 to., Wassertransport 1.200 Liter

Beitrag von mara » Samstag 21. März 2020, 21:08

Hallo zusammen,

meinen Anhänger habe ich soweit zusammen gebaut.

Bild

Bild

Bild

Mir gefällt er sehr gut.

Eigentlich wollten wir uns dieses WE in Munster treffen. Ich wollte ihn da Peter zeigen.
Corona ist da anderer Meinung.

Ein paar Details fehlen noch. Die Decals werde ich morgen dazu entwerfen und später selbst ausdrucken.
Es fehlen noch Felgen, Achse und das Stützrad .
Decals selbst ausdrucken ist gar nicht so schwierig. Auch mit einem Tintenstrahldrucker klappt das hervorragend.
Aber möchte hier nicht so ins Detail gehen.
Wolfgang wird bei seinem Baubericht zum MTW bestimmt was dazu schreiben wollen. An dem MTW haben wir es zum 1. Mal
ausprobiert.

Achim hatte seine Künste angeboten. Er kann Airbrusch und wird die schwarzen und braune Flecken drauf sprühen.
Er hatte erfolgreich schon mehreren Modellen den passenden Look verpasst.

Sobald es weiter geht, gibt es neue Bilder.

Liebe Grüße
Tamara

Antworten