Hummer H1 in 1/8

Modelle im Maßstab 1/8

Moderatoren: KLaus, Milchtrinker

Antworten
leo1a
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 27. August 2014, 06:49
Wohnort: deutschland

Hummer H1 in 1/8

Beitrag von leo1a » Samstag 13. Juli 2019, 18:26

moin,
so der dicke ist verkauft, ich wende mich nun wieder den geliebten radfahrzeugen zu. konnt einen recht abgerockten Hummer H1
von Deagostini zum schnapperpreiß bekommen. das hintere dachteil und die hintere stoßstangen fehlen.
aber er soll ja sowieso zu dem umgebaut werden was er ursprünglich mal war, ein militärfahrzeug.

Bild

Bild
MFG
peter

leo1a
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 27. August 2014, 06:49
Wohnort: deutschland

Re: Hummer H1 in 1/8

Beitrag von leo1a » Dienstag 16. Juli 2019, 10:46

Moin moin,
so erstmal das ganze ein wenig zerlegt, der vorbesitzer war ein gnadenloser Modellbauer, viele teile einfach so mit Heißkleber drangehauen und das bei einem doch recht teuren modell. aus mit farbe war er nicht geizig, sind einige der schönen details weg. mal sehen wie ich die farbe am besten runterbekomme.
dann habe ich schon mal den hinteren teil vom aufbau abgenommen und ein kleines stück für den neuen heckaufbau gedruckt.

Bild

Bild

Bild
MFG
peter

Benutzeravatar
Benny
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 22. April 2016, 11:15
Wohnort: Harpstedt
Kontaktdaten:

Re: Hummer H1 in 1/8

Beitrag von Benny » Dienstag 16. Juli 2019, 11:35

Hallo Peter,

Humvee...
hier mal ein paar Bilder von Humvees, die ich letztes Jahr bei den Peshmerga im Nordirak zu Gesicht bekam....
da gibt's ja einige Gestaltungsmöglichkeiten...
Bild
Bild
Bild
Bild

leo1a
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 27. August 2014, 06:49
Wohnort: deutschland

Re: Hummer H1 in 1/8

Beitrag von leo1a » Samstag 20. Juli 2019, 11:48

Moin moin,
@ Benny, schöne Bilder, aber wo du dich überall rumtreibst!

So gestern mal das erste komplette heckteil gedruckt um zu sehen wo ich noch was ändern muß.
Dann habe ich mal die beiden differential in den Achsen teilgesperrt mit femerit und en wenig fett verteilt.
Außerdem ist der neue Motor mit Regler gekommen, nun warte ich noch auf die Motorhalterung.
Und nebenbei versuche ich die alte farbe von der Karosse zu entfernen.

Bild

Bild

Bild

Bild
MFG
peter

Benutzeravatar
KLaus
Beiträge: 353
Registriert: Sonntag 24. August 2014, 23:23

Re: Hummer H1 in 1/8

Beitrag von KLaus » Samstag 20. Juli 2019, 17:51

Hallo Benny,

ja, tolle Gestaltungmöglichkeiten :D.

Peter, orientiere Dich bloß nicht an den beiden letzten Bildern :lol:

Klaus
Carpe diem
Nutze die Zeit / den Tag

leo1a
Beiträge: 268
Registriert: Mittwoch 27. August 2014, 06:49
Wohnort: deutschland

Re: Hummer H1 in 1/8

Beitrag von leo1a » Sonntag 4. August 2019, 18:39

moin moin,
so es geht ein wenig weiter. zuerst habe ich die gesamte karosse mal in rohrreiniger eingelegt unm ein wenig von der alten blauen und viel zu dicken farbschicht zu entfernen. darunter kamen dann noch mal schwarz und rot zum verschein, diese lassen sich aber nicht lösen, ist auch nicht so schlimm, das blau war das übelste.
dann ist mir aufgefallen das die hinteräder schräg nach innen stehen, soll angeblich mit dem orginal verbrenner perfekt zum fahren gewesen sein. also auch das geändert, einen neue befestigung gedurckt, sich man das weisse teil. werde ich aber noch mal machen, die räder können noch ein wenig gerader werden.
bei der gelegenheit habe ich mal schmälere reifen drauf gemacht, zum testen.

desweiteren kam endlich die motorhalterung aus china, also auch das problem mit der motorbefestigung ist gelöst.
auch im heckbereich ging es weiter, dort werde ich als nächstes eine neue heckklappe und die klappe für den aufbau fertigen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
MFG
peter

Antworten