Eventuelle neue RAG-Unterkunft

Was ist neu

Moderatoren: KLaus, Milchtrinker

Antworten
Ferdinand
Beiträge: 53
Registriert: Freitag 29. August 2014, 22:23

Eventuelle neue RAG-Unterkunft

Beitrag von Ferdinand » Mittwoch 2. Mai 2018, 10:56

Eventuelle neue RAG-Unterkunft in der ehemalige Örtzetal-Kaserne in Munster (ehemals altes Boese-Lager)

Nach Stahl auf der Heide (1. und 2. September) werden wir von der RAG MMB für die nächsten 3 Jahre
das Panzermuseum Munster wegen Umbauarbeiten verlassen müssen.
Das Vereinsleben der RAG MMB soll und muss weiter geführt werden. Aus diesem Grund suchen wir
weiterhin Räumlichkeiten für unser Equipment, für „Aktionstage“, Versammlungen und ähnliches.
In der ehemaligen Örtzetal-Kaserne werden zwei Räume angeboten, die für uns in Frage kommen
können. Diese Räumlichkeiten sind in den ehemaligen Kompanieunterkünften. Hier gibt es die Chance
ein dauerhaftes Vereinsheim und Lager für unser Zeug einzurichten.
Auf dem ehemaligen Kasernengelände gibt es auch „Gleichgesinnte“. Einen Munga-Club,
Militärfahrzeug-Liebhaber, es finden regelmäßig Militärfahrzeugtreffen statt, etc.
WARNUNG: Als die Räumlichkeiten besichtigt wurden, hatte eine Party stattgefunden. Bitte nur auf
die Räumlichkeiten achten. Die Räumlichkeiten werden besenrein übergeben.
Der 1. Raum ist sehr großzügig. Gut geeignet für Mittagspausen, Reparaturen. In ihm befindet sich eine Theke.

Bild

Bild

Bild

Hier der andere Raum. Ein Fenster müsste erneuert werden. Wird vom Vermieter repariert.
Dieser Raum kann auch gut als Tagungsraum für Versammlungen, Essraum bei Aktionstagen,
als Lager für unser Equipment oder auch wenn man sich ein Feldbett mitbringt, für eine kurze Nacht
genutzt werden. Platz für Tische für eine kleine Werkstatt oder ähnliches.

Bild

Rechts daneben gibt es einen kleinen Raum, den man sehr gut als Abstellraum nutzen könnte. Platten, Böcke,
etc. Es gibt noch eine Toilette für diese Räumlichkeiten.
Das ist aber noch nicht alles:

Bild

Vor dem Gebäude gibt es eine gepflasterte Terrasse. Gut zum sommerlichen Grillen. Parkmöglichkeiten
in großer Zahl vorhanden. Größere Modelle könnten bequem über eine Rampe ins Gebäude gefahren
werden. Die Fläche vor dem Gebäude, daneben können wir uns als Fahrgelände zurecht
machen. Es gibt keine Vorgaben.

Bild

Bild

Bild

Falls wir größere Veranstaltungen planen stellt uns der Besitzer der ehemaligen Kaserne größere
Flächen zur Verfügung. Es steht uns frei im Grunde dort alles zu machen, was wir wollen. Außer die
Straßen bleiben befahrbar.

Am 12. Mai 2018, vor dem eigentlichen Aktionstag, gibt es die Möglichkeit für alle Mitglieder
die Räumlichkeiten zu besichtigen und darüber zu beratschlagen, ob es für die RAG MMB in Frage
kommt und oder sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. Wer nicht zum Besichtigungstermin kommen
kann, wird selbstverständlich über alle Details informiert.

Interessierte RAG-Mitlgieder finden sich am 12. Mai um 9 Uhr an der ehemaligen Wache ein. Siehe Lage Plan.
Adresse: 29633 Munster, Großer Kamp (Haus-Nr. nicht vorhanden, kann man aber nicht übersehen)
Wir brauchen Eure Meinung.

Bild

Für uns als Verein ist es schwierig passende Räumlichkeiten zu finden. Kostenlose schon gar nicht.
In aktive Kasernen reinzukommen hat sich bisher als sehr schwierig bis unmöglich gestaltet, da die
Bundeswehr die Räumlichkeiten selbst nutzt. Wir hätten kein Publikumsverkehr oder es besteht die
Gefahr die Räumlichkeiten irgendwann von heute auf morgen räumen zu müssen, so wie es der RK
Modellbau in der Clausewitz-Kaserne der Kreisgruppe Nienburg passiert ist.
Munster würde als Standort der RAG MMB bleiben. Für Übernachtungen käme weiterhin das Lager
Trauen oder die KTS Munster in Frage. Als Bestandteil der Kreisgruppe Celle, wären wir in der Nähe,
was wichtig für die RAG MMB ist.

In der ehemaligen Örtzetal-Kaserne könnten wir uns austoben, dauerhaft bleiben und sind unabhängig.
Beim Aktionstag im Museum können wir uns dann über die Gegebenheiten austauschen und weitere
Pro und Contra diskutieren.

Mit kameradschaftlichen Grüßen,
Achim

Antworten